Tiroler Gesundheitsgespräche Juni 2017 - Thema Impfen

Kleiner Pikser - Große Wirkung

Geht es wirklich um Schutz vor schwerwiegenden oder sogar tödlichen Erkrankungen? Geht es um Angst und Panikmache durch die Pharmaindustrie? Oder ist alles ausschließlich nur ein Medienhype?

Welche Wirkungen hat der kleine Pikser, der heute zu großen Diskussionen führt und ist es sinnvoll, Säuglinge und Kleinstkinder gegen verschiedene Krankheiten durch eine Impfung zu immunisieren oder vor dem Krankheitsausbruch zu bewahren? Sollen nicht-geimpfte Kinder, so wie z. B. in den USA, nach dem Motto "No shot - no school" von der Teilnahme am Unterricht ausgeschlossen werden?

Hochkarätiges Podium
Warum eine Zecken-Impfung? Welche Impfungen können empfehlenswert sein, wenn ich nach Asien oder Afrika reise? Diese und weitere Fragen sollen bei der hochkarätigen Podiumsdiskussion beantwortet werden.

ORF-Moderatorin Barbara Kohla begleitet Sie durch diesen informativen Abend und begrüßt im Studio 3: Univ.-Prof. Dr. Günter Weiss (Medizinische Universität Innsbruck), Priv.-Doz. Mag. Dr. Dipl.oec.med. Jürgen Brunner (tirol kliniken), LSanD HR Dr. Franz Katzgraber (Land Tirol) und Dr. Herbert Bachler (Tiroler Gesellschaft für Allgemeinmedizin)

Home Gespräche Impfen

Impfen

Am 27.06.2017 findet im Rahmen der Tiroler Gesundheitsgespräche, im ORF Studio 3, bereits die 3. Podiumsdiskussion zum Thema "Impfen" statt.

Tirol Kliniken GmbH in Partnerschaft mit dem ORF-Landesstudio ORF Tirol

Tiroler Gesundheitsgespräche Juni 2017 - Thema Impfen

Univ.-Prof. Dr. Günther Weiss

Priv.-Doz. Mag. Dr. Jürgen Brunner

Dr. med. univ. Franz Katzgraber

Dr. Herbert Bachler

Antworten aller Diskutanten zum Thema Zeckenimpfung

Fragen aus dem Publikum

Schlussstatements aller Diskutanten

Alle Gespräche